NAK-Ehlershausen spendet für Burgdorfer Tafel e.V.

Anlässlich des Erntedanktages spendete die Gemeinde Burgdorf-Ehlershausen - wie bereits im letzten Jahr - Lebensmittel für die Burgdorfer Tafel e.V. Jeden Samstag werden von der Burgdorfer Tafel e.V. ca. 450 Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt. Dabei wird stets darauf geachtet, dass neben den Grundnahrungsmitteln wie Brot und Kartoffeln auch Joghurt, Quark, Obst und Gemüse gleichmäßig an die Bedürftigen verteilt werden.

Der Verein hat z.Z. rund 50 ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen. Rosmarie Bank und Ingrid Meyer, zwei Glaubensschwestern aus der Nachbargemeinde Burgdorf, helfen bei der Verteilung regelmäßig mit. Pro Ausgabetag werden 15 Helfer/-innen benötigt, die sich um die gesamte Organisation von der Abholung der Waren, dem Sichten bis zum Verteilen kümmern und somit Nächstenliebe praktizieren.

Es wurden wieder überraschend viele Lebensmittel gespendet. Die Tafel-Mitarbeiter waren über die Spendenaktion sehr erfreut und überwältigt von der Vielfalt der angelieferten Lebensmittel.

Die Übergabe erfolgte am 5. Oktober 2010 durch den Vorsteher Priester Andreas Filler an die Leiterin der Burgdorfer Tafel e.V. Frau Kirsten Idler. Eine kleine Auswahl der Spende wurde zwei Tage zuvor, am Erntedanktag, mit zum Altarschmuck verwendet.

Allen Spendern sei, auch im Namen der Burgdorfer Tafel e. V., ganz herzlich gedankt!

S.F. / Fotos: Heinz-Ingo Wesch (Burgdorfer Tafel e.V.) und I.M.